Wir über uns

Wir über uns

Grundschule Furpach

Die Grundschule Furpach liegt im Landkreis Neunkirchen. Sie wurde Anfang der 50er Jahre als Grund- und Hauptschule gegründet. Heute ist sie eine reine Grundschule mit Nachmittagsbetreuung (FGTS).

Die zweizügige Schule wird zurzeit von 180 SchülerInnen in 8 Klassen besucht. Das Kollegium besteht aus elf Lehrerinnen und zwei Förderschullehrerinnen. Seit dem Schuljahr 2015/16 ist Anette Schmitt unsere Schulleiterin, ihre Vertreterin ist Iris Hock. Unterstützung erhalten alle auch von einer Praktikantin im Bundesfreiwilligendienst.

Nach der fünften Unterrichtsstunde (12.35 Uhr) haben die Schüler die Möglichkeit in der Freiwilligen Ganztagsschule "Konfetti" bis 18 Uhr zu verweilen. Diese öffnet für einige Kinder bereits um 7.00 Uhr. Sieben Erzieherinnen und ein Erzieher betreuen die Kinder bei "Konfetti".

Von 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr wird eine Hausaufgabenbetreuung angeboten, bei der Lehrerinnen (vorzugsweise die Klassenlehrerin) und Erzieherinnen der FGTS anwesend sind, die unsere Schüler/innen unterstützen und zur selbständigen Arbeit anleiten. Auch in der Lernzeit im Anschluss an die Hausaufgabenzeit sind Lehrerinnen gemeinsam mit den Erzieherinnen noch eine Zeit lang in der FGTS anwesend, bieten Projekte an oder beschäftigen sich auf vielfältige Art mit den Kindern.

Die FGTS unternimmt mit den Kindern von Zeit zu Zeit Ausflüge und bietet spannende Projekte an. Ansonsten sind in den Räumlichkeiten von "Konfetti" genügend Beschäftigungs- und Spielmöglichkeiten vorhanden. 

Bei schönem Wetter können die Kinder auf dem großzügigen Pausenhof Spiele veranstalten und die Klettergeräte nutzen. Am Nachmittag darf auch die große Wiese hinter dem Schulgebäude zum Springen und Toben genutzt werden.

Schule
Grundschule

Schüler

Klassen

Lehrer

Team

Mehr über die Grundschule

Schulprofil

Schulprofil

(Qualitätsprogramm, erarbeitet 2006, ergänzt 2008, überarbeitet 2016)

 

Eltern

Wir

  • suchen die Kommunikation mit Eltern.
  • halten unsere schulische Arbeit transparent.
  • informieren über unsere Beurteilungskriterien bei Notengebung u.ä.
  • ermöglichen einen Elterntreff mit Elternvertretung bzw. Schulleitung.
  • binden Eltern in schulische Gremien ein.
  • arbeiten gemeinsam bei Projekten, im Unterricht, bei der Umfeldgestaltung und bei Festen.
  • bieten Eltern Fortbildungsmöglichkeiten an.

 

Kooperation Kindergarten-Grundschule

Wir

  • kooperieren eng mit den Kindergärten und Kindertagesstätten vor Ort.
  • treffen uns regelmäßig mit den Erzieherinnen und arbeiten im Team.
  • treffen uns bei gemeinsamen Veranstaltungen.
  • ermöglichen Schulbesuche der Vorschulkinder.
  • stellen den Vorschulkindern Grundschulpaten zur Seite.

 

Verein und Kirche

Wir

  • arbeiten mit unserem Förderverein zusammen.
  • kooperieren mit ansässigen Vereinen (z.B. Musik- oder Sportverein)
  • planen und gestalten Gottesdienste zu jahreszeitlichen Festen und besonderen Ereignissen.
  • halten einen nachbarschaftlichen Kontakt zu den Pfarrern und den Kirchengemeinden.
  • unterstützen kirchliche Aktivitäten.

 

Beispiele unserer Projektarbeit

Wir verstehen uns als Schule in Balance und

  • sind eine Tai Chi-Projektschule.
  • fördern die physische und psychische Gesundheit der Kinder und der Lehrpersonen mit Hilfe des Konzeptes "Discemotorik" und des Programms "MindMatters".
  • nehmen ab dem Schuljahr 2016/17 mit allen Klassen an dem Projekt zur Gesundheitsförderung "Olympia: Mach mit!" teil.
  • lockern unsere Unterrichtsstunden durch Bewegung und Spiel auf.
  • nehmen mit mehreren Klassenstufen an dem Projekt "Klasse 2000" teil.
  • nutzen das EU- Schulobst- und Gemüseprogramm.
  • achten auf ein gesundes, ausgewogenes Angebot von Nahrungsmitteln beim Pausenfrühstück, dem Mittagessen und der Zwischenmahlzeit am Nachmittag.
  • verfügen über ausbildete Mediatorinnen (Lehrerinnen).
  • bilden SchülerInnen zu Streitschlichtern aus.
  • bereichern unseren Schulalltag durch Musik und Gesang.
  • arbeiten kreativ mit Formen und Farben.
  • stellen unsere Arbeit durch Präsentationen oder Aufführungen vor.
  • verknüpfen Projekte mit Feiern und Festen.

 

Schulhaus – Umfeld

Wir

  • gestalten gemeinsam eine angenehme Lernumgebung.
  • achten auf eine kindgerechte Schulhofgestaltung.
  • legen Wert auf Ästhetik in unserem Umfeld.

 

Förderkonzept

Wir

  • treffen uns regelmäßig bei Sitzungen der Förderteams, Stufenteams und Fachkonferenzen.
  • erarbeiten, erweitern und aktualisieren unser eigenes Förderkonzept.
  • fördern und fordern unsere Schüler/innen individuell.
  • erstellen individuelle Förderpläne.
  • beschaffen und stellen geeignete Fördermaterialien her.

 

Leistungsbeurteilung

Wir

  • gestalten unsere Leistungsbeurteilung für die Schüler/innen und die Eltern transparent und nachvollziehbar.
  • bewerten die Schüler/innen kompetenzbezogen und wertschätzend.
  • würdigen die Lernbereitschaft und -anstrengung jedes Kindes individuell.
Leitbild
Schulordnung

Unterrichtszeiten

  • 1. Stunde08:00 - 08:45 Uhr
  • 2. Stunde08:50 - 09:35 Uhr
  • 1. Pause09:35 - 10:00 Uhr
  • 3. Stunde10:00 - 10:45 Uhr
  • 4. Stunde10:50 - 11:35 Uhr
  • 2. Pause11:35 - 11:50 Uhr
  • 5. Stunde11:50 - 12:35 Uhr
  • 6. Stunde12:35 - 13:20 Uhr

Wir sind bei Facebook

Auf unserer Facebook-Seite möchten wir unsere Freunde über Aktuelles informieren und Sponsoren für unsere Grundschule Furpach- Schule in Balance gewinnen.

Adresse